Loading...

Starre Kreiseleggen

Stärken

Kompakter Rahmen

Diese Art von Maschinenaufbau wird auf die Kreiseleggen von Vigolo mit weniger als 2,5 m Arbeitsbreite montiert. Er eignet sich für mittlere und leichte Böden und ist ideal für die Arbeit in Weinbergen und Obstgärten, da es Schäden an Pflanzenzweigen verringert.

Rahmen mit seitlicher Verstärkung

Die seitlichen Spannstangen zur Verstärkung werden an Kreiseleggen von Vigolo mit einer Arbeitsbreite von mehr als 2,5 m angebracht, um die Struktur zu festigen und während der Bearbeitung die Stabilität zu erhöhen. Dieses Verstärkungssystem ist ein wesentlicher Vorteil, wenn die Maschine in Kombination mit Drillmaschinen oder Hochleistungsgeräten eingesetzt wird.

Einsufengetrieben und Wechselschaltgetriebe

Alle Modelle der starren Kreiseleggen sind serienmäßig mit leistungsstarken Einsufengetrieben ausgestattet oder optional mit einem Wechselschaltgetriebe Made in Vigolo. Dank des richtigen Verhältnisses zwischen Mechanik, Leistung, Drehmoment und Drehzahl erreicht die Vigolo-Schaltung eine hervorragende Leistung und die Drehzahl der Rotoren kann von 280 bis 510 U/min variieren.

Seitenschutz

Vigolo liefert zwei Arten von gefederten Seitenschutzteilen: eine feste (Standard bei den Mod. EN-VX-VZ) und eine verschiebbare (Standard für das Mod. DB, bei den anderen optional). Die verschiebbare Ausführung eignet sich besonders für Arbeiten auf unebenem Gelände. Beide Modelle der Seitenschutzteile sind höhenverstellbar und verfügen über innenliegende Federn, die eine gute Bodenanpassung gewährleisten.

Verstellbare und gefederte Zustreichschiene

Bei der Zustreichschiene kann je nach Beschaffenheit des zu bearbeitenden Bodens sowohl die Spannung, über ein mechanisches Federsystem, als auch die Höhe mittels Kurbeln eingestellt werden.

Getriebe mit Kugellager und Kegelrollenlager

Die Vigolo Kreiseleggen Mod. EN folgen der herkömmlichen Konstruktionsphilosophie, die ein kugelgelagertes Antriebssystem vorsieht. Die Mod. VX, VZ und DB sind dagegen das Ergebnis der Erfahrung von Vigolo, die zu einer Weiterentwicklung des Konzepts für Getriebe bei Kreiseleggen geführt hat: Das Getriebe mit gegenläufigen Kegelrollen ist für den Einsatz in Fahrzeugen mit hoher Leistung ausgelegt und garantiert auch bei intensiver Nutzung eine hohe Widerstandsfähigkeit.

Zahnräder

Die Zahnräder des Getriebekörpers werden in den Vigolo-Werken gezahnt und bearbeitet und anschließend einer Wärmebehandlung unterzogen, um die Oberflächenhärte zu erhöhen und dabei die innere Festigkeit beizubehalten. Die gehärteten Zahnräder, die auf Vigolo Kreiseleggen montiert sind, sind daher extrem verschleißfest und gewährleisten höchste Maschinenzuverlässigkeit und Lebensdauer.

Abstand zwischen den Rotoren

Je nach Anforderung an die Bodenbearbeitung wird festgelegt, welcher Abstand (zwischen den Rotoren) am besten geeignet ist. Die Palette der Kreiseleggen von Vigolo deckt ein breites Spektrum unterschiedlicher Arbeitsanforderungen ab: Für eine bessere Verfeinerung des Bodens wird ein geringer Abstand (215 mm, Mod. EN und VX) empfohlen, während bei einem Boden mit hoher Gesteinsdichte der große Abstand (240 mm, Mod. VZ und DB) die bessere Wahl ist.

Einstellung der Rotoren

Die Einstellung der Rotoren, das heißt die abgewinkelte Verteilung der Zinken, wurde so ausgelegt, dass die Vibrationen der Egge während des Gebrauchs verringert werden, vor allem bei der direkten Bearbeitung von harten Böden. Die Gleichmäßigkeit des Eggenvorschubs ermöglicht einerseits eine homogene Verfeinerung des Bodens und begrenzt andererseits den Leistungsbedarf des Traktors.

Großer Abstand zwischen Messerauflage und Getriebekörper

Der große Abstand zwischen dem Getriebeunterteil und der Messerauflage verringert die Reibung mit dem Boden bei der Bearbeitung. Dank dieses reichlich vorhandenen Freiraums laufen alle Anhäufungen von zerkleinertem Böden oder Böden mit hohem Steinanteil schnell ab und die Kreiselegge kann mit weniger Kraftaufwand vorwärts fahren.

Gebogene Messer

Die speziellen gebogene Vigolo-Messer sorgen für einen ruhigen Lauf der Egge und verringern Vibrationen während des Einsatzes. Sie verhindern die Anhäufung von Boden zwischen den Werkzeugen und bei einem Aufprall von Steinen oder Felsstücken wird der Stoß besser absorbiert.

Steinschutz

Alle Kreiseleggen von Vigolo sind serienmäßig mit Steinschutzvorrichtungen ausgestattet, die an den kritischsten Stellen angebracht sind, d. h. dort, wo die Bewegung der Rotoren den Boden zum Arbeitsbereich der Egge bringt. Bei besonders steinigen Böden empfehlen wir die Verwendung des optionalen integrieralen Steinschlagschutzes, der die Messerauflage vollständig abdeckt.


1. Doppelprofil-Wanne mit hoher Festigkeit
2. Verstärktes und gehärtetes Zahnrad
3. Großer Abstand zwischen den Kegelrollenlagern0
4. Formgestanzter Rotorhalter
5. Hermetisches Ölabdichtungssystem mit Doppeldichtung
6. Verstärkte gehärtete Welle

Schnellwechselsystem der Vigolo-Messer
Das innovative Schnellwechselsystem der Messer Made in Vigolo ermöglicht einen schnellen und einfachen
Werkzeugwechsel. Der Austausch erfolgt mit einem Spezialschlüssel, der das Messer durch Drücken eines Sicherungsstifts freigibt. Dieses System, das ausschließlich von Vigolo-Technikern entwickelt und hergestellt wird, benötigt keine Schrauben, Bolzen oder anderes Befestigungsmaterial.

Modelle

En 095 - 185

  • Min Traktorenleistung 25
  • Max Traktorenleistung 90

EN 200 - 250

  • Min Traktorenleistung 40
  • Max Traktorenleistung 120

EN-S 250 - 340

  • Min Traktorenleistung 50
  • Max Traktorenleistung 140

EN Plus 300 - 400

  • Min Traktorenleistung 70
  • Max Traktorenleistung 140

VX 250 - 400

  • Min Traktorenleistung 60
  • Max Traktorenleistung 180

VZ 250 - 400

  • Min Traktorenleistung 80
  • Max Traktorenleistung 200

DB 300 - 450

  • Min Traktorenleistung 110
  • Max Traktorenleistung 250